Wackenplan

Share

Wackenplan ist offline!

Die wichtigsten Dinge sind hier zusammengefasst:

Ankündigungen:

  • Wer eine E-Mail Adresse mit @youvorn.de haben will, soll sich melden.
  • Ein Umzug in ein TikiWiki System ist angedacht. Der Aufwand lohnt sich aber nicht, wenn es keinen interessiert 😉

Vorstellungen:

  • Habe ich als Backup aufm Rechner, wenn mal wieder ein Forum eröffnet wird, werde ich es dort eintragen (ist mir sonst zu privat).
    Eingetragen hatten sich dort: Schnett, Lena, Marie, Eliminator (Sven), Lukas, Hannes B., Simi, Manuela und Johannes.

Festivals:

Bilder:

  • Wacken 2005: Andi hatte mal Bilder hochgeladen. Die Links sind aber schon lange abgelaufen.
  • Wacken 2006: Lukas, Johannes und Andi hatten mal Bilder hochgeladen. Die Links sind aber schon lange abgelaufen.
  • Wacken 2007: Es gibt Bilder auf Flicker: http://www.flickr.com/photos/tags/lastfm%3Aevent%3D62919/show/
    Hannes B. hat eine DVD erstellt.
  • Wacken 2008: Hauke hat seine Bilder bei Flickr hochgeladen. Link könnt ihr bei mir erfragen.
  • Wacken 2010: Es existiert eine Bilder-DVD, um die sich Johannes gekümmert hat.

Spiele:

  • Wofür VORNE stehen könnte:
    1. Verein ominöser redseliger Nacht-Eulen
    2. Verein ohne rechtsextreme Nazi-Einheiten
    3. Verein ohne Reue noch Erbarmen
    4. Viele obszöne Recken niederdeutscher Entität
    5. Vereinte Opfer Rudimentärer Nächtlicher Exzesse
    6. Verein ohne redlich normale Erziehung
    7. Voll ordentlich riechende Normalos ey
    8. Verdammte Ohrenbetäubende Rufe Nach Ethanol
  • Die Unendliche Geschichte:
    Als Helga noch nicht groß sondern klein und unwissend durch die Reihen der tapferen starken Krieger ging, verspürte sie den drang zu fliegen als harpyie. Aber dann geschah etwas unglaublich unerwartetes,das sehr veränderte, woraufhin sich nie mehr spiegelbild sehen konnte. So machte eine Fee das vampirisch blutige pferde zum Lachen, dann ging das kleine Elefantenbaby kacken. Also war Helga sehr mächtig. Dieses Ereignis, vor einer langer, langer Zeit, rief Nebenwirkungen hervor. Die Dümmlichkeit und Verantworungslosigkeit nahm geradezu unheimliche Ausmaße an. Dadurch verschlimmerte sich das Hühnerbein jedoch im Schlund von dem bösen Guppy. Dieser außergewöhnliche Fisch schrie das entsetzlichste, unvorstellbarste Grunzen was ein Kaskadenversagen auslöste. Das wiederum das ungeheure Waldmonster Helga beunruhigte und auf den Plan brachte. Sie sagte: „Möge der Guppy verrecken!“ Durch die Wortgewandheit bewirkte Helga den ultimativen, alles revolutionierenden interdimensionalen subatomaren Supergau. Dieser eine Supergau supergaudierte alles im Gebiet weg. Somit begann ein gewöhnliches neues zeitalter der transsilvanischen Höllenhunde und Bombardierkäfer. Sie campten monatelang in Hemmoor, doch ihre nahrungsvorräte gingen zu ende. Um nicht zu verrecken gingen die transilvanischen Bauern die unendlich viele Kartoffeln befehligen zum Angriff über. Um überhaupt gegen die Bombardierkäfer eien Chance zu haben. Doch da wurde das große Über-Ungeheur auf die extraterrestrischen Viecher aufmerksam. Helga erwachte aus ihrem unruhigen, durchgeknallten, perfieden, Sekundenschlaf, der schon an Jesus exkremente haftete. Die haftenden Exkremente des Pizzabotens hatten eine derweil recht farbenfrohe, pulsierende Erscheinung. Die bunten Ausscheidungen wurden nun mit Dünger einer alten schlaffbrüstigen Gebärmaschine vermengt und in einen Bottich aus getrockneter Knete geworfen. Außerdem trank der Penis Hodensaft, was ihn enorm anekelte, da er ein Penis ist und …
  • Das Bier-Spiel ist im Backup.
  • Assoziationskette ist im Backup.

In der Kneipe:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>